Wir Katzis lieben das tägliche Gestreicheltwerden fast genauso wie das Fressen und das Langesinnlosmitgeschlossenenaugenungestörtindergegendherumliegen. Aber trotz der sieben oder neun Leben, die man uns nachsagt, können wir noch schneller krank werden als Menschen.

Unsere erste Besitzerin hat mal gesagt, daß Katzen, die das erste Jahr überstanden haben, keinen Doktor mehr brauchen. Da hat sie sich aber gründlich geirrt.

Genau wie kleine Kinder benötigen wir immer ein wachsames Auge und unsere regelmäßigen Untersuchungen. Darüber werdet ihr auf den folgenden Seiten lesen.

Grundlagen Auf diesen Seiten lest ihr über die tägliche Pflege, Krankheiten und deren Anzeichen. Außerdem gibt's auch zwei Adressen von sehr guten Tierärzten im Osten Berlins.

Ernährung Hier geht es ums Futter: Trockenfutter und Naßfutter und unsere Erfahrungen damit.